Gottesdienste gemeinsam feiern!

Sonntag ist der Tag der Auferstehung. Deswegen feiern wir üblicherweise Gottesdienst am Sonntag. Das wollen wir weiter tun. Nicht, in dem wir uns treffen, aber in dem wissen das wir verbunden sind. Es gibt vielfältige Angebote, gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Am bekanntesten – und schon lange eingeübt – sind sicher die Radio- und Fernsehgottesdienste. Im Fernsehen abwechselnd auf ARD oder ZDF. Im Radio bspw. im rbb Kultur oder Deutschlandfunk. Jeweils 10 Uhr.

Aber die Corona-Krise lässt uns noch kreativer werden:

Über den Kirchenkreis stellen wir hier in unserer Gemeinde Handzettel für Hausgottesdienste zur Verfügung, die Sie dann zu Hause selbst lesen können und so singen, beten und feiern alle gemeinsam – jeder in seinem Haus. Selbst die Möglichkeit der Kollektengabe wurde berücksichtigt. Diese Handzettel können Sie bei uns herunterladen bzw. liegen sie in der Kirche Ruhland zum mitnehmen bereit.

Am Sonntag werden die Glocken wie gewohnt uns alle dazu aufrufen, inne zu halten und Gottesdienst zu feiern, und zwar geistig verbunden. Wir sind und bleiben auch in Zeiten von Corona Gemeinschaft in Gott.

Den aktuellen Hausgottesdienst finden Sie auf unserer Webseite.

Und schauen wir weiter über den Tellerrand, dann finden sich auch noch andere Ideen:

Ein schönen Gottesdienst bietet das Michaeliskloster auf seiner Webseite mit Glocken- und Gesangsdateinen. Das finden Sie hier.

Der erste Telefongottesdienstes in Brück war erfolgreich und berauschend. Jetzt findet täglich in der Kirche und per Telefonkonferenz täglich ein „Seuchengebet“ um 19.00 Uhr wird stattfinden. Wer daran teilnehmen will wählt sich um 19.00 Uhr über die Telefonnummer 0211 – 49 111 11 in das Telefonkonferenz-System der Deutschen Telefonkonferenz ein. Nach Aufforderung geben Sie bitte die Konferenznummer 12646 und danach die Konferenz-PIN 96251 ein.

Mancherorts werden jetzt Youtube-Gottesdienste überlegt oder Gläubige finden sich auf twitter zusammen (so bspw. bei #twomplet oder #Twaudes). Kreative Ideen auf Landeskirchenebene findet man unter #wirsindda.

Für den Gottesdienst mit Kindern ist möglicherweise das Angebot der Ev. -Luth. Michaelis-Friedenskirchgemeinde Leipzig etwas für Sie. Unter dem Stichwort Godly Play e.V. finden Sie es bei Youtube oder Sie klicken hier.

Wir sind gespannt, was noch alles Neues erdacht wird.

Bleiben Sie gesund und behütet!

Pfr. Karl Naumann

Detailierte Informationen zu den Gottesdiensten im Rundfunk:

Fernsehgottesdienste im ZDF: Jeden Sonntag um 9.30 Uhr. Nachzuschauen unter www.zdf.fernsehgottesdienst.de 

Kommende evangelische Rundfunk- Gottesdienste (unter Vorbehalt): 22. März, 10.05, Deutschlandfunk: Evangelisch-Freikirchlicher Gottesdienst aus der Auferstehungskirche in Bremen-Lesum 29. März, 10 Uhr // rbbKultur: Gottesdienst aus der St. Lambertus-Kirche in Brück 10. April, 10 Uhr, rbbKultur: Karfreitags -gottesdienst aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin-Charlottenburg 12. April, 10.05 Uhr, Deutschlandfunk: Ostersonntagsgottesdienst aus der Martinskirche in Pfullingen 19. April, 10 Uhr, rbbKultur: Gottesdienst aus der Christuskirche in Hamburg 26. April, 10.05 Uhr, Deutschlandfunk: Gottesdienst aus der Stadtkirche Homburg